Der französische Jungdesigner Jacquemus liebt Marokko. Insbesondere die bunte Lebensfreude der Souks hat ihm jetzt zu einer neuen, aufregenden Kollektion verholfen.

In der Mitte zu sehen: Der 28-jährige Südfranzose holt sich Inspiration aus der ganzen Welt, zuletzt Marokko

Ein Designer wie sonst keiner

Jaquemus, der sich schon mit jungen Jahren Picasso zum Vorbild nahm, ist inzwischen nicht mehr von der französischen Modewelt wegzudenken. In einer Bauernfamilie auf dem Land aufgewachsen, hat er sich bis zur High Fashion hochgearbeitet. Obwohl er inzwischen in Paris lebt, genießt er so oft wie möglich die malerischen Landschaften Südfrankreichs. Unterschiedliche Kulissen verhelfen ihm nämlich zu seinen ungewöhnlichen, aber stets stimmigen Kreationen. Dabei spielt er mit übergroßen Details und Accessoires, besonders hat er eine Vorliebe für riesige Hüte, die auf einer Vielzahl seiner Linien zu sehen sind.

Inspirationsquelle Souk

Ob in den Städten als lauter, bunter Wochenmarkt, oder in abgelegenen ländlichen Regionen als Handelsplattform, Marokko ist bekannt für seine lebendigen Märkte, die Souks. Dort versammelt sich die ganze Stadt, oder das Dorf, um Neuigkeiten auszutauschen, einzukaufen, oder sich einfach nur von seiner Lebhaftigkeit berieseln zu lassen. Kein Wunder also, dass auch die Modebranche an solch einem leidenschaftlichen und fesselnden Ort Inspiration findet.

Mit der Kollektion Le Souk erweckt Jaquemus Marokko durch warme Erdtöne und Kleider, die vom Kaftan inspiriert wurden, zum Leben. Auf Instagram erzählt er, dass er nach einer Show immer gerne nach Marokko reise und sich in den Souks des Landes verliere. Hierbei denke er nur daran, die aufregenden Märkte zu seiner nächsten Sommerkollektion zu machen. Wie so oft nutzte der Fashiondesigner dann aber das Stilmittel des Paradoxen: Wieder in Paris angekommen, entschied er sich dafür die inspirierende Wärme des Landes lieber zur kalten Jahreszeit zu präsentieren. Mit diesem herrlichen Konzept hat es Jaquemus sogar auf die diesjähriger Pariser Fashionweek geschafft.

Ab Juni ist die Winterkollektion 2019 erhältlich und sieht so aus:

« LE SOUK » WINTER 2019 AVAILABLE IN JUNE

A post shared by SIMON PORTE JACQUEMUS (@jacquemus) on

Präsentiert von Topmodels wie Anna Ewers, erweckt seine Mode den bunten und lebhaften Ausdruck der Souks von Marrakesch: