In München findet dieses Jahr am 25.März die „Moving Women Empowerment Conference“ im Gasteig von 12:00-18:00 Uhr statt. Das Motto lautet: „Wir schaffen das – die Zukunft liegt in unseren Händen“. Von da an soll die Konferenz jährlich statt finden. Die Vorträge der Konferenz werden auf englisch und deutsch gehalten werden. International steht die Bewegung für das Ziel, gleiche Arbeitsbedingungen zwischen Männern und Frauen zu schaffen und eine Veränderung zu wagen. Die Veranstaltung soll alle Frauen weltweit ansprechen und lädt daher Referentinnen mit unterschiedlichen Hintergründen ein. Vor allem viele Frauen aus Afrika werden Vorträge halten. Denn im Fokus stehen vor allem hart arbeitende, afrikanische Frauen, die neues bewirken wollen und für Gleichberechtigung kämpfen. Gleichzeitig sollen den Frauen aber auch neue Möglichkeiten und Alternativen eröffnet werden.

Die Veranstaltungen kann vor allem mit vielfältigen Vorträgen überzeugen. Beispielsweise wird einerseits die Mode Designerin Rahmée Wetterrich aus München referieren, aber gleichzeitig auch die bekannte Autorin mit dem Namen Fadumo Korn, oder die Expertin aus der Wirtschaft, Caroline Kouegoua. Auch das Organisationsteam ist eine bunte Mischung an verschiedener Frauen, mit unterschiedlichen beruflichen Herkünften.

Das Highlight wird die Vergabe des „Sonne Women of Excellence Awards“ sein, der an eine Dame gehen soll, die ein Vorbild für Frauen darstellt. Der Ehrengast wird  Dr. Pierrette Herzberger-Fofana sein, die in der bayrischen Landespolitik bekannt ist. Sie ist Vorstand verschiedener Vereine und Organisationen in Bayern, die sich gegen Gewalt und für Frauen mit Migrationshintergrund einsetzen. Sie gewann bereits unzählige Preise für ihren Einsatz und ihre Arbeit für das Wohlergehen von Frauen. Ursprünglich kommt sie aus Senegal.

 Alle Frauen aus Deutschland dürfen an der Konferenz teilnehmen. Wer sich für den genauen Programmablauf interessiert, findet hier Informationen dazu.