Auch heute werden wir euch wieder einen Teilnehmer des MoneyGram afrika! Community Awards vorstellen, der durch sein tolles Projekt heraussticht. Der MoneyGram afrika! Community Award zeichnet Gewinner- Organisationen, Privatpersonen und Unternehmen für ihr besonderes Engagement mit einem großzügigen Sponsoring von MoneyGram aus. Denn MoneyGram, einer der weltweit führenden Anbieter von Geldtransfers, möchte soziale Projekte in Afrika und für die afrikanische Community in Deutschland unterstützen.

 

Die Evangelische Französisch-reformierte Gemeinde in Frankfurt am Main ist eine Kirchengemeinschaft, die sich insbesondere durch zwei zwischenmenschliche Projekte auszeichnet: die Integration von Menschen mit Behinderung und die direkte Zusammenarbeit mit Migranten und Flüchtlingen. In den letzten 10 Jahren hat die Gemeinde insbesondere Geflüchtete und Menschen mit Migrationshintergrund aus dem frankophonen Afrika willkommen geheißen. Dabei lag der Fokus immer auf der Integration mit dem Ziel, ein gemeinsames Miteinander zu erreichen. Bei ihnen gibt es keinen Unterschied zwischen arm und reich, schwarz und weiß, Einheimischer und Ausländer, behinderter und nichtbehinderter, Industrieländer und Entwicklungsländer. Diese Leitlinie, die alle Menschen als gleichwertige Lebewesen annimmt, wurde bereits 1980 in der ersten Publikation zum integrativen Kindergarten der Gemeinde genannt.

 

Genau diese Form des integrativen Miteinanders und sozialen Engagements wird beim MoneyGram afrika! Community Award gesucht; bis zum 31.08.18 können Sie sich anmelden und mit etwas Glück gewinnen Sie ein Sponsoring!