Während es in Deutschland vor weißen Rappern nur so wimmelt – man denke nur an Sido, Fler, Casper, Alligatoah oder Cro – hält sich die Anzahl afrodeutscher Rap-Künstler eher in Grenzen und das, obwohl es da draußen zahlreiche Talente gibt, die dieselbe Aufmerksamkeit verdient haben wie ihre weißen Kollegen. Wir haben gleich zwei für euch: Rapperin, Sängerin und Songwriterin Leila Akinyi und Produzent und Rapper Camufingo.

Leila Akinyi ist in Mombasa in Kenia geboren und wohnt seit ihrem sechsten Lebensjahr in Köln. Camufingo ist hingegen in Potsdam aufgewachsen und lebt heute die meiste Zeit in seiner Wahlheimat Luanda in Angola. Für ein gemeinsames Musikprojekt haben sich die beiden nun zum Künstlerduo Camukinyi zusammengetan und werden in den kommenden Tagen ihre erste EP „Morgenkämpfer“ beim Plattenlable Melting Pot Music veröffentlichen.

Der EP-Titel „Morgenkämpfer“ setzt sich aus den Namen der beiden Rapper zusammen, denn Akinyi heißt auf Swahili ‚Morgenkind‘ und Camufingo ist Umbundu und bedeutet ‚Einzelkämpfer‘. Die Platte ist eine aus fünf Songs bestehende EP und setzt sich mit einer für die beiden ganz zentralen Thematik auseinander: Wie fühlt es sich an, als Afro-Deutscher in Deutschland zu leben und wie geht man mit einer Existenz zwischen Europa und Afrika um. In ihren Songs treten Leila und Camufingo in einen Dialog und buchstabieren all jene Probleme aus, mit denen sie sich in ihrem Alltag konfrontiert sehen: Rassismus, Vorurteile, Intoleranz und das Hin und Her zwischen der afrikanischen und der deutschen Kultur, das letztlich die Frage nach der eigenen Identität aufwirft.

Ab sofort könnt ihr euch online die erste Singleauskopplung „S.I.S.S“ (Schwarz ist selbstbewusst sein) anhören. In diesem vor Energie und Selbstbewusstsein überschäumenden Song, räumen Camukinyi mit den Vorurteilen und Klischees auf, mit denen sie sich als dunkelhäutige Deutsche täglich auseinandersetzen müssen und machen dabei eines ganz deutlich: Wir lassen uns nicht über unsere Hautfarbe definieren, wir müssen uns für nichts rechtfertigen, wir sind wer wir sind und wir sind selbstbewusst und stark.

Wer in den Genuss der EP kommen will, muss sich noch bis zum 27. Januar 2017 gedulden. Dann wird die EP als Free Download zur Verfügung stehen und auch bei allen Streamingdiensten und Download-Stores erhältlich sein. Darüber hinaus habt ihr die Möglichkeit, die Veröffentlichung der EP gemeinsam mit Camukinyi in Köln zu feiern, denn dort wird das Duo live auf der Bühne performen. Alle Infos zum Konzert findet ihr in unserem Eventkalender!